Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

In dieser Kategorie finden sich alle Beiträge zu Veranstaltungen der Stadtbücherei

Bundesweiter Vorlesetag – 15.11.2019 um 15.00 und um 16.00 Uhr

Die Stadtbücherei Eckernförde lädt alle Kinder ab 4 Jahren zur Vorlesestunde am Freitag, den 15.11.2019 um 15.00 und um 16.00 Uhr in die Stadtbücherei ein. Dieser Tag ist zugleich der Bundesweite Vorlesetag der Stiftung Lesen. Deutschlandweit finden mehr als 600 000 Vorleseaktionen verschiedenster Art statt. In der Eckernförder Stadtbücherei lesen zwei Mitarbeiterinnen aus Büchern vor, die das Thema „Sport und Bewegung“ mit spannenden Geschichten verbinden. Eines der beiden Bücher wird „Ein Passwort für die Pippilothek“ von Lorenz Pauli sein.

Um Anmeldung wird unter folgender Telefonnummer gebeten: 04351-667260

Eckernförder Lesefüchse (ca.10-12 Jahre)- Termin!! – Kleine Lesemäuse (1-3 Jahre)

Eckernförder Lesefüchse

Im November treffen wir uns am  4. Dienstag, den 26.11.
um 17.15. Uhr, im Dezember ist es wieder am 3. Dienstag, den 17.12. um 17.15 Uhr.

Wenn Euch interessiert, über welche Bücher wir bisher gesprochen haben, so findet Ihr die Liste auf unserer Homepage unter der Rubrik Veranstaltungen und dort bei den Eckernförder Lesefüchsen.

 

Die Kleinen Lesemäuse treffen sich ebenfalls am Dienstag. Der nächste Termin ist der
4. Dienstag im Monat, der 26.11. von 9.30 Uhr bis 10.00 Uhr.

Der letzte Termin für das Jahr 2019 findet am Dienstag, den 17.12. statt!

Für die Lesemäuse benötigen wir eine Anmeldung unter folgender Telefonnummer: 04351-667260.

 

 

Eckernförder Lesefüchse

Die Eckernförder Lesefüchse treffen sich am Dienstag, den 11.Dezember um 17.15 in der Stadtbücherei Eckernförde.
Wir sind Kinder von ca. 10-12 Jahren und treffen uns einmal im Monat zum Austausch über gelesene Bücher. Neue Mitglieder sind immer willkommen!

Lisa, Lotta, Johanna, Hevi, Emma und Leonie haben sich bisher über „Drachenreiter“ von Cornelia Funke, “ Die Schule der magischen Tiere“ von Margit Auer, Tanja Stewners „Alea Aquarius“, „Nebelpferde“ von Angela Waidmann, Kirsten Boies „Sommer in Sommerby“ ausgetauscht. Außerdem habe ich ihnen von Antonia Michaelis „Wind und der geheime Sommer“ und von Kathi Appelt mit „Renn, Senna, renn“ – ein Buch für Kinder, die sich auch mal etwas anderes zu lesen trauen, ans Herz gelegt

Bild: ThePixelman/Pixabay

„Nach der Buchmesse“ – Neuerscheinungen & Empfehlungen

5. Dezember 2018 – 11.00 Uhr – Stadtbücherei (Am Exer 1, 24340 Eckernförde)

c Jennifer Schwedes

Die Frankfurter Buchmesse ist ein Fest des Buches, der Fachleute und der AutorInnen. Nationale und internationale Verlage präsentieren eine Fülle von Neuerscheinungen, aus denen die Bibliothekarin Stefanie Oeding ausgewählte Romane und Sachbücher vorstellt. Sie sichtet auch den Buchmarkt rund um den Länderschwerpunkt Georgien und wirft einen Blick auf den Deutschen Buchpreis.

Stefanie Oeding arbeitet als Bibliothekarin in Flensburg. Sie schreibt Artikel für den Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag und hält seit mehreren Jahren Vorträge.

Veranstalter: Stadt Eckernförde, Stadtbücherei Eckernförde

Eintritt: 7 Euro / erm. für Schüler und Studenten 5 Euro (Kartenvorverkauf: Stadtbücherei)

Erinnerungen an die letzte Lange Nacht der Literatur

Zwei besondere Erinnerungen an die letzte Lange Nacht der Literatur am 24. November 18, als Susanne Söder-Beyer eine mit mehreren Märchen von Andersen und Grimm erfüllte andachtsvolle Stimmung schuf. Dazu trug ganz wesentlich auch Nathalie Ingwersen mit dem ersten Einsatz einer Harfe in der Eckernförder Stadtbücherei bei: es war einfach zauberhaft!

Ab 21 Uhr ging es dann mit jüdischem Humor weiter: Das Duo „Zhok“ (Gerhard Breier: Klarinette/Gitarre; Sabine Lempelius: Geige/Akkordeon) sorgte für schwungvolle Klezmer-Töne, Beate Lohse-Hermanussen trug witzig-frivole Texte aus jüdischer Feder vor – ein köstliches Vergnügen, das sich über 50 Besucher nicht entgehen ließen.
Zeichnungen: Ingrid Margarethe Engelmann – danke!

Lieblingsbücher? Neuer Leseclub für 10-12-Jährige!

LeseclubIhr lest gerne Bücher? Ihr seid ca. 10-12 Jahre alt? Dann auf zu unserem neuen Leseclub!! In gemütlicher Runde könnt Ihr uns von Euern momentanen Lieblingsbüchern erzählen. Es gibt keinen Zwang, ihr müsst keine Fragen beantworten und Urkunden und Preise gibt es leider auch nicht! Und Ihr seid noch nicht ganz 10 Jahre alt, oder etwa schon älter als 12 Jahre – kein Problem!

Wir möchten uns mit Euch über Eure Lektüre unterhalten und stellen uns vor, dass Ihr jeweils ein Buch kurz vorstellt, etwas zum Inhalt erzählt, aber nicht das Ende verratet. Vielleicht könnt Ihr ein bis zwei Sätze dazu sagen, was Euch daran gefällt und warum andere Kinder es lesen sollten. Falls Ihr Lust habt, könntet Ihr für uns und andere auch eine kleine Buchempfehlung schreiben.

Der Leseclub braucht übrigens noch einen coolen Namen!

Das nächste Treffen findet am Dienstag, den 20.11. um 17.15 Uhr
in der Stadtbücherei statt!