Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

In dieser Kategorie finden sich alle Beiträge zu Veranstaltungen der Stadtbücherei

Workshop „Wir basteln für Ostern“

Es gibt einen Workshop für große und kleine Bastlerinnen und Bastler mit Kathrin Stolle.
Es werden Ostereier aus Styropor befilzt oder auch Osternester aus Filzplatten genäht und bestickt.
Wann? Samstag, 30.03.2019, von 10.30 – 12.30 Uhr
Wo? in der Stadtbücherei
Alter? ab 8 Jahre
Anmeldung? ja, gerne
Material/Kosten? eine Spende
Wir freuen uns auf eine bunte Kreativzeit mit Euch!

Eckernförder Lesefüchse -Am 19. März um 17.15

Die Eckernförder Lesefüchse treffen sich das nächste Mal am Dienstag, den 19. März  um 17.15. in der Kinderbücherei und stellen sich gegenseitig Lieblingslektüre vor!

Bei den 5 bisherigen Treffen hat Lisa „Drachenreiter“ von Cornelia Funke sowie von Stephanie Polák „Tausche Kanu gegen Surfboard“ vorgestellt.

Lotta liest sich seit Wochen durch die „Schule der magischen Tiere“ von Margit Auer. Von diesen Büchern gibt es inzwischen 2 Staffeln.

Hevi empfahl uns „Nebelpferde“ von Angela Waidmann, „Wild und wunderbar“ von Ilona Einwohlt, sowie von Krista Ruepp „Inselfreunde“, ein Buch über Kinder, die auf einer Nordseeinsel mit Pferden Abenteuer erleben. Auch das Buch „Ada von Goth und das Vollmondfest“ von Chris Riddell gehörte zu ihrer Auswahl.

Ihre kleine Schwester Thalia findet die Sternenschweif Bücher ganz toll und las gerade einen Sammelband mit verschiedenen Märchen von Sternenschweif.

Leonie ist  begeistert von Erin Hunter „Warrior Cats“, einer Reihe von der es inzwischen sechs  Staffeln gibt. Band 5 der 6. Staffel ist gerade erschienen. Aber sie liest auch sonst alles querbeet. So fand auch ein von Lisa empfohlenes Buch den Weg zu Leonie. Und Leonie ist eine kritische Leserin, die bereit ist, auch mal ungewöhnliche Bücher zu testen.

Johanna empfiehlt von Tanja Stewner die Bücher von“ Alea Aquarius“, und von Antonia Michaelis  „Das Blaubeerhaus“, sowie von Nele Neuhaus die „Elena“ Bände, eine Reihe, die von Pferden handelt.

Emma hat sich von uns von Cas Lester „Sprichst du Schokolade? “ empfehlen lassen und hatte ebenfalls Spaß beim Lesen dieser Geschichte über die Freundschaft zwischen der eigenwilligen Josie und dem syrischen Flüchtlingsmädchen Nadima, die sehr erfinderisch sind bei der Art und Weise wie sie sich verständigen. Außerdem hat sie uns das neue Buch von Kirsten Boie „Sommer in Sommerby“ vorgestellt.

Nele Sophie ist begeistert von „Alea Aquarius“ und von „Elena“

Fritzen-Einfeldt hat neue Bücher vorgestellt.
Michaelis: Wind und der geheime Sommer
Apelt, Kathi: Renn, Senna renn
Lester, Cas: Sprichst Du Schokolade
Morgenroth, Matthias: Kidnapping Oma
Volden, Ingrid: Unendlich mal unendlich mal mehr

Eckernförder Lesefüchse

Die Eckernförder Lesefüchse treffen sich am Dienstag, den 11.Dezember um 17.15 in der Stadtbücherei Eckernförde.
Wir sind Kinder von ca. 10-12 Jahren und treffen uns einmal im Monat zum Austausch über gelesene Bücher. Neue Mitglieder sind immer willkommen!

Lisa, Lotta, Johanna, Hevi, Emma und Leonie haben sich bisher über „Drachenreiter“ von Cornelia Funke, “ Die Schule der magischen Tiere“ von Margit Auer, Tanja Stewners „Alea Aquarius“, „Nebelpferde“ von Angela Waidmann, Kirsten Boies „Sommer in Sommerby“ ausgetauscht. Außerdem habe ich ihnen von Antonia Michaelis „Wind und der geheime Sommer“ und von Kathi Appelt mit „Renn, Senna, renn“ – ein Buch für Kinder, die sich auch mal etwas anderes zu lesen trauen, ans Herz gelegt

„Nach der Buchmesse“ – Neuerscheinungen & Empfehlungen

5. Dezember 2018 – 11.00 Uhr – Stadtbücherei (Am Exer 1, 24340 Eckernförde)

c Jennifer Schwedes

Die Frankfurter Buchmesse ist ein Fest des Buches, der Fachleute und der AutorInnen. Nationale und internationale Verlage präsentieren eine Fülle von Neuerscheinungen, aus denen die Bibliothekarin Stefanie Oeding ausgewählte Romane und Sachbücher vorstellt. Sie sichtet auch den Buchmarkt rund um den Länderschwerpunkt Georgien und wirft einen Blick auf den Deutschen Buchpreis.

Stefanie Oeding arbeitet als Bibliothekarin in Flensburg. Sie schreibt Artikel für den Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag und hält seit mehreren Jahren Vorträge.

Veranstalter: Stadt Eckernförde, Stadtbücherei Eckernförde

Eintritt: 7 Euro / erm. für Schüler und Studenten 5 Euro (Kartenvorverkauf: Stadtbücherei)

Erinnerungen an die letzte Lange Nacht der Literatur

Zwei besondere Erinnerungen an die letzte Lange Nacht der Literatur am 24. November 18, als Susanne Söder-Beyer eine mit mehreren Märchen von Andersen und Grimm erfüllte andachtsvolle Stimmung schuf. Dazu trug ganz wesentlich auch Nathalie Ingwersen mit dem ersten Einsatz einer Harfe in der Eckernförder Stadtbücherei bei: es war einfach zauberhaft!

Ab 21 Uhr ging es dann mit jüdischem Humor weiter: Das Duo „Zhok“ (Gerhard Breier: Klarinette/Gitarre; Sabine Lempelius: Geige/Akkordeon) sorgte für schwungvolle Klezmer-Töne, Beate Lohse-Hermanussen trug witzig-frivole Texte aus jüdischer Feder vor – ein köstliches Vergnügen, das sich über 50 Besucher nicht entgehen ließen.
Zeichnungen: Ingrid Margarethe Engelmann – danke!