LesArt 3-2015

Cover und Link zum vollständigen Programm

Link zum vollständigen Programm

Es ist soweit: das Programm für den Sommer 2015 ist da! Es erwartet Sie eine starke Mischung aus Freude am Wort, meditativen Elementen und Literatur der Meisterklasse. Wenn nicht explizit Anderes erwähnt wird, beginnen alle Veranstaltungen um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei.

Foto vom Olavsweg in Norwegen

Olavsweg in Norwegen

Am Mittwoch, den 22. Juli berichtet Thomas Zahrnt von seinen Erfahrungen auf dem Olavsweg in Norwegen und zeigt dazu eindrucksvolle Momentaufnahmen.

Die folgenden zwei Veranstaltungen sind Teil der landesweiten Reihe „Literatursommer Schleswig-Holstein“. Zwanzig Mal wurde der Literatursommer bereits ausgerichtet, mit jeweils wechselnden Länderschwerpunkten. Anlässlich des 60. Jubiläums der Bonn-Kopenhagener- Erklärungen steht dieses Jahr Dänemark und der kulturelle Austausch mit unseren direkten Nachbarn im Fokus.

Buchcover von Kim  Leine: Ewigkeitsfjord

Kim Leine: Ewigkeitsfjord

Kim Leine, einer der wichtigsten dänischen Autoren der Gegenwart, liest oder wie es eine Eigenart der dänischen Autoren ist, präsentiert im Gespräch seinen Roman „Ewigkeitsfjord“. Am Mittwoch den 12. August dürfen Sie sich überraschen lassen, wie er es damit hält, auf welche Weise er Sie mitnimmt, mit seinem Protagonisten in die dänische Kolonie, Grönland, im Ende des 18. Jahrhunderts.

Porträt von Claus Höxbroe

Claus Höxbroe

Begleitet von dem Pianisten Oscar Gilbert liest der außergewöhnliche Beat-Poet, Claus Höxbroe, aus seinen Gedichten  und Texten. Die Veranstaltung wird ausschließlich auf Dänisch gehalten und findet am 19. August, um 19.30 Uhr,  im Medborgerhuset im Hans-Christian-Andersen-Weg 8 statt. Vorverkauf: Stadtbücherei.

Gruppenfoto der BuchEckern

Die BuchEckern

Unter dem Motto „Querbeet“ übernimmt wieder eine Eckernförder Autorengruppe, die BuchEckern, die internationale Bühne und gibt ihre Lieblingsexte zum Besten.

Wir freuen uns mit Ihnen auf das neue Programm und wünschen Ihnen viel Spaß!

Das Team der Stadtbücherei