Leserempfehlung: Kaspar, Opa und der Monsterhecht

 Mikael Engström
Kaspar, Opa und der Monsterhecht     
München:dtv Hanser, 2016

Standort: SLK2 (schöne Literatur für Kinder ab 9 Jahren)
Signatur:ENG

 Wenn Sie ein neues Buch zum Vorlesen suchen, dann sollten Sie unbedingt in dieses hineinlesen.

Kaspar lebt bei seinem Opa in einem kleinen Dorf in Schweden. Zusammen schnitzen sie Holzpferdchen und verbringen ihre Freizeit beim Angeln. Als der Außenbordmotor des Bootes kaputtgeht, kommt ein Angelwettbewerb gerade recht, denn der Gewinner soll einen Außenborder mit fünf Pferdestärken erhalten.

Was sich Kaspar und sein Opa einfallen lassen, um den größten Hecht zu angeln und ob sie es schaffen, erfahren Sie nach dem Genuss von 187 Seiten sprachlicher Brillanz.

Völlig zu Recht ausgezeichnet mit dem „Luchs“ von „Die Zeit“ und Radio Bremen, freut es mich, das dieses Buch den Weg zu mir gefunden hat. Es ist nicht von treibender Spannung oder durch Action geprägt, sondern durch ruhige Töne, Sprachgewalt und einer wundervollen Atmosphäre: Ein Buch, das Spaß macht, vorzulesen. Mit einer guten Kapitellänge und dem friedvollen Grundton bildet das Buch den idealen Tagesabschluss für Jungen und Mädchen ab 7 Jahren. Zum Selbstlesen könnte es etwas harmlos sein. In jedem Fall ist es ein gelungenes Buch mit Tiefe, das sich aus der Menge hervorhebt.

Leserempfehlung von Nicole Bernhardt