Lesung

Gernot Gricksch:
Die Bank der kleinen Wunder

Gernot Gricksch ist einer der meistverfilmten deutschen Autoren und fängt in seinen Geschichten die kleinen Augenblicke ein, die alles verändern können. Die Summe dieser vermeintlich kleinen Augenblicke macht uns und das Leben aus. Manchmal braucht es Mut, sein Leben zu überdenken. Manchmal aber auch nur fünf Minuten auf der Bank der kleinen Wunder:

Cover des Titels "Die Bank der kleinen Wunder" von Gernot Gricksch

Gernot Gricksch : Die Bank der kleinen Wunder

In „Die Bank der kleinen Wunder“ erzählt Gernot Gricksch von einem Mann, der partout nicht aufhören will zu arbeiten. Von einem Model, das furchtbaren Hunger hat. Von einem Mädchen und einem Jungen, die nicht zueinander passen und deshalb zusammengehören. Von einem alten Mann, dessen Liebe seit Jahrzehnten ein Geheimnis ist. Und einem Hundehasser, der beim Gassigehen einen ganz neuen Weg einschlägt. Sie alle erleben, wie eine gewöhnliche Parkbank ihr Leben auf den Kopf stellt.
Ein Erzähler par excellence – wunderbares Kino im Kopf!

Mi, 10. September 2014, 19.30 Uhr
Stadtbücherei Eckernförde
Eintritt: 6 Euro