Abitur 2017

Grafik: Abitur-Lernhilfen 2017Am 31. März ist es soweit, in Schleswig-Holstein werden die Schüler und Schülerinnen, die sich auf das Abitur vorbereiten zu ihrer ersten Klausur geladen. Auch in Eckernförde laufen die Vorbereitung auf Hochtouren. Wir möchten die angehenden Abiturienten unterstützen und haben im Obergeschoss der Stadtbücherei alle Abitur-Lernhilfen in einer Ausstellung zusammengefasst.

Das Angebot erstreckt sich von fachspezifischen Lernhilfen, über Beispiel-Klausuren aus den Vorjahren, z.B. aus dem Stark-Verlag, bis zu allgemeinen Lerntechnik Büchern.

Hier können Sie noch einmal die allgemeinen Prüfungstermine für das Abitur 2017 einsehen.

E-Book- Sprechstunde / Onleihe

Grafik Onleihe
Am Donnerstag, dem  19.01., findet von 11-12 Uhr eine E-Book-Sprechstunde in der Stadtbücherei Eckernförde statt.

Willkommen sind alle, die sich über das E-Book-Angebot (Onleihe) der Stadtbücherei  informieren möchten oder Hilfe bei der Einrichtung auf einem bestimmten Endgerät benötigen. E-Book-Reader und andere Endgeräte bringen Sie am besten direkt mit. Um Anmeldung wird gebeten.

Literatur im Gemeindehaus

Foto vom Gemeindehaus Brookhörn 18

Gemeindehaus Brookhörn 18

An sechs Abenden sollen auch im Jahr 2017 wieder literarische Werke eine Stunde lang vorgestellt und anschließend besprochen werden. Vorherige Lektüre wird empfohlen, ist aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme.

Der erste Termin in diesem Jahr ist der 16. Januar. Jürgen Bauer stellt „Stoner“ von John Williams vor.

Ort: Gemeindehaus Brookhörn 18
Zeit: montags 20-22 Uhr

Weitere Termine …

Reading Challenge

6 Monate 6 Bücher 6 Aufgaben 12 Jugendliche

Inzwischen haben wir schon eine Menge Bücher gelesen und beschrieben. Hier der Link zu unserem Blog: Eckreader .
Poste: Reading Challenge 2016Wir haben uns vorgenommen, 6 Bücher in 6 Monaten zu lesen. Diese müssen bestimmte Kriterien erfüllen. Nach dem Lesen erstellen wir zu verschiedenen Büchern Blogbeiträge und werden über unsere Erfahrungen berichten. Die verschiedenen Kategorien sind:
Oktober: Ein Buch an einem Tag
November: Ein verfilmtes Buch
Dezember: Ein Buch über 500 Seiten
Januar: Ein Buch, welches von einem Fremden mit Hut empfohlen wurde
Februar: Der Autor hat deine Initialen
März: Das Buch hat einen Charakter mit deinem Namen

Im März wird es noch eine Abschlussveranstaltung geben, auf der wir unsere Ergebnisse präsentieren. Details dazu folgen.

„DEIN PERFEKTES JAHR“

dein_perfektes_jahr

Lucas, Charlotte
Dein perfektes Jahr
Standort: OG, SL
Signatur: Luca

Dein Perfektes Jahr ist ein kunterbunter Roman über das Leben, die Liebe, Schicksalsschläge und fantasievolle Ideen.
Es gibt zwei Hauptfiguren, Hannah und Jonathan. Sie erzählen im Wechsel von ihrem Leben: Hannah weiß, was sie will, ist glücklich mit ihrem Freund zusammen und eröffnet gerade mit ihrer Freundin eine Freizeitagentur für Kids. Sie schaut positiv in die Zukunft.
Jonathan, Erbe eines bekannten familären Verlags, ist geschieden und lebt allein. Er ist ein Einzelgänger, der in seinen Strukturen und Gewohnheiten feststeckt. Am Neujahrstag findet er beim Joggen einen Kalender für das neue Jahr – komplett ausgefüllt mit originellen Terminen und klugen Lebensweisheiten. Auf der Suche nach dem Besitzer des Kalenders macht er eigentümliche Erfahrungen und stellt sein Leben allmählich in Frage.

Das Buch hat mich erst optisch – der Schnitt leuchtet pinkfarben – und dann ganz besonders inhaltlich fasziniert. Die beiden Hauptfiguren sind so unterschiedlich in ihren Charakteren, dass ich mich gefragt habe, wie sie denn zusammenfinden werden. Aber auch Leopold und Lisa, die Freunde von Jonathan und Hannah, sind beeindruckende Persönlichkeiten. Besonders gut gefällt mir an dem Buch, dass es mich immer wieder dazu eingeladen hat, über die großen und kleinen Fragen des Lebens nachzudenken.
Ein zauberhafter Roman – voller Leichtigkeit und trotzdem mit Tiefgang.

Petra Schulschenk

Großzügige Bücherspende der Stiftung Lesen

Bücherspende Stiftung Lesen

Spende der Stiftung Lesen für die Aktion Lesestart- Drei Meilensteine für das Lesen

Die Stadtbücherei Eckernförde bedankt sich ganz herzlich bei der Stiftung Lesen für die großzügige Bücherspende, die in unserem Erstes – Lesen –  Regal bestimmt für Begeisterung sorgen wird.

In diesem Jahr startet die dritte Phase der Aktion Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung seit 2011 finanziert wird. Dieses Mal bekommen alle Erstklässler eine Lesestart-Tasche mit einem altersgerechten Buch und mehrsprachigem Material für die Eltern, deren Schulen sich für das Programm interessiert haben. Das Material für die Eltern ist im übrigen auch online in vielen Sprachen verfügbar.

Auch wir haben 15 Bücher erhalten, die man im Buchhandel nicht erwerben kann, denn es sind Sonderausgaben für die Stiftung Lesen. Es sind sehr schöne Titel dabei und vor den eigentlichen Geschichten steht immer ein Text in mehreren Sprachen für die Eltern zum Umgang mit den Büchern.

Ein besonderer Kindergartenbesuch

Besuch des Ev. Kindergarten St. Nicolai

Ev. Kindergarten St. Nicolai beim Vorlesen mit Inga-Corinna Nickels

Eine besondere Vorlesestunde und viel Spaß erlebten einige Kinder des Ev. Kindergartens St. Nicolai und ihre Betreuerinnen aus Eckernförde, als sie am 29.11. 2016  zu Besuch in die Stadtbücherei Eckernförde kamen. Mit Inga-Corinna Nickels lernten sie eine echte Schriftstellerin kennen, die ihnen aus ihrem Buch „Wie die Made in den Speck kam“ vorlas und mit ihnen anschließend kleine Raupen bastelte. Inga-Corinna Nickels ist Logopädin und hat mit der Made Margret ein Buch geschrieben, das sie den Kindern sehr eindrucksvoll und humorvoll nahe brachte und das den Kindern auch das Sprichwort „der lebt, wie die Made im Speck“ so erklärte, dass sie sich bestimmt noch längere Zeit daran erinnern werden, was damit gemeint ist.

20161129_095845

Lauter kleine Maden auf einem Apfel

Die Kinder konnten nach dem Vorlesen ein Rätsel lösen und aus allen richtigen Antworten wurde ein Gewinner gezogen, der stolz ein Bilderbuch als Preis mit nach Hause nehmen durfte. Für alle anderen Kinder gab es dann noch ein hübsches Lesezeichen von der Bücherei geschenkt.

 

 

 

Sprechende Käfer und explodierende Bomben

kaeferkumpel-1260-1Leonard, M.G:
Käferkumpel
Hamburg: Carlsen, 2016

Standort: Kinderbücherei- SLK3-KRIMI
Signatur: LEO

Heute möchte ich Euch mal ein Kinderbuch empfehlen. Eines, das mich bis nach Mitternacht wach gehalten hat, weil es so spannend war und ich es unbedingt zu Ende lesen wollte. In diesem Roman spielen drei Kinder die Hauptrollen: Darkus Cuttle (13 Jahre), sowie seine Klassenkameraden Berthold (ängstlich, aber hochbegabt) und Virginia, die als Beschützerin von Darkus und Berthold auftritt.

Darkus ist Halbwaise. Eines Tages verschwindet sein Vater spurlos im Naturhistorischen Museum. Niemand hat ihn gehen sehen. Er ist in einen Raum hineingegangen und nicht wieder herausgekommen. Klar, dass da etwas dahinterstecken muss. Darkus begibt sich mit seinen Onkel auf Spurensuche, denn er ist felsenfest überzeugt, dass sein Vater noch lebt. Darkus findet einen Nashornkäfer, mit dem er reden kann, und der sich sehr eindrucksvoll mit dem Jungen verständigen kann. Dabei erfährt er, dass sein Vater ein berühmter Spezialist für alle Käferarten ist und früher an einem geheimen Projekt gearbeitet hat, bei dem Käfer genetisch verändert werden sollten. Damals arbeitete er mit Lucretia Cutter zusammen, die eine begnadete Genforscherin ist, sich aber von den Möglichkeiten, Geld damit zu verdienen, hat blenden lassen, unermesslich reich ist und die Schurkin in diesem Roman.

Er entdeckt per Zufall, dass seine Nachbarn in ihrer Wohnung nicht nur einen gigantischen Käferberg züchten, sondern auch den ganzen Hof mit alten Möbeln vollstellen. Auch wenn es sich etwas fantastisch anhört, er gerät bei den Männern in Gefangenschaft und wird von den Käfern wieder befreit. Darkus lernt Lucretia Cutters Tochter kennen und mit ihrer Hilfe findet er heraus, dass sie seinen Vater in einem Kellerraum gefangen hält. Natürlich schmieden die Kinder einen Rettungsplan, der nicht ganz ungefährlich ist und in dem die Käfer eine entscheidende Rolle spielen. Berthold legt dabei mittels selbstgebastelter Zündfallen ein ganzes Haus in Schutt und Asche.

Dieses Buch ist ein Abenteuerbuch, ein Thriller, bei dem es einen manchmal schüttelt, wenn man sich als Erwachsener Dinge bildlich ausmalt,  sehr spannend und trotzdem leicht und schnell zu lesen und ihr werdet hinterher von Käfern und ihen Fähigkeiten fasziniert sein und hoffentlich noch ein Buch über Käfer ausleihen wollen.

33. landesweite Kinder-und Jugendbuchwochen in der Stadtbücherei Eckernförde

20161117_092108

Ulf Blanck zu Besuch in Eckernförde

20161117_103317

Nicht nur für große Leser spannend!

Mit einer Lesung von Ulf Blanck, dem Autoren der drei ??? Kids- Bücher und Hörspiele, begannen für  Eckernförde die 33. landesweiten Kinder-und Jugendbuchwochen. Zwei 4. Klassen der Grund-und Gemeinschaftsschule Eckernförde und eine 2., sowie eine 4. Klasse der Gorch-Fock-Schule kamen kamen in den Genuss einer sehr lebendig gestalteten Lesung. Die Kinder mussten Rätsel lösen, Codes knacken und lernten nebenbei, wie man Fingerabdrücke nimmt. Auch ein kleiner begeisterter Fan kam mit seiner Mutter in den Genuss des Vortrages.