Archiv der Kategorie: LesArt

LesArt-Programm

Autorenlesung – Friesengroll, 17. Okt., um 19.30 Uhr

Autorenlesung  Sandra Dünschede: Friesengroll

Der neue Kriminalroman

Eigentlich wollte Dirk Thamsen bei seinem Klassentreffen in Niebüll nur einen fröhlichen Abend im Kreis früherer Schulkameraden verbringen und von der Polizeiarbeit abschalten. Doch die holt ihn schneller ein als erwartet: Die ehemalige Deutschlehrerin Rita Hansen liegt erdrosselt auf der Damentoilette. Schon am nächsten Morgen gibt es einen weiteren Toten. Um den Fall zu lösen, muss Thamsen, unterstützt von seinem Freund Haie, tief in die Vergangenheit eintauchen.      Sandra Dünschede, geboren 1972 in Niebüll /Nordfriesland und aufgewachsen in Risum-Lindholm, erlernte zunächst den Beruf der Bankkauffrau. Im Jahr 2000 entschied sie sich zu einem Studium der Germanistik und Allgemeinen Sprachwissenschaft. 2006 erschien ihr erster Kriminalroman »Deichgrab«, der mit dem Medienpreis des SHHB als bester Kriminalroman ausgezeichnet wurde. Seit 2011 lebt und arbeitet sie als freie Autorin in Hamburg.

Kartenvorverkauf: 7 Euro, Stadtbücherei, 04351 / 667 26 20
Veranstaltungsort: Stadtbücherei, Am Exer 1
Veranstalter: Stadt Eckernförde, Stadtbücherei

Literatursommer 2017 in Schleswig-Holstein

Plakat zum literatursommer 2017 in SH

Wenn Sie auf das Bild klicken, kommen Sie zu dem vollständigen Programm.

Mehr Informationen zum Literatursommer erhalten Sie auf der Webseite des Literaturhauses SH e.V. .

Für Sie in Eckernförde, am 23.8. , um 19 Uhr im Künstlerhaus, Ottestr. 1
Eintritt: 7,-€ | Vvk ab sofort: Stadtbücherei Eckernförde

 

Zagreb, 071112. Spisateljica Slavenka Drakulic snimljena u Gradskoj kavani dan uoci izlaska svoje nove knjige "Optuzena". Foto: Neja Markicevic / CROPIX

Zagreb, 071112.
Spisateljica Slavenka Drakulic snimljena u Gradskoj kavani dan uoci izlaska svoje nove knjige „Optuzena“.
Foto: Neja Markicevic / CROPIX

Slavenka Drakulić liest aus ihrem Roman »Dora und der Minotaurus«

Jutta Hagemann liest die deutschen Texte,

Martina Klarić übersetzt

Slavenka Drakulić erzählt vom Leben Dora Maars, einer gefeierten Fotografin und schillernden Figur der Pariser Avantgarde um André Breton und Man Ray. Und von ihrem von Liebe und Leid bestimmten Verhältnis zu Pablo Picasso, der ihre rätselhafte Ausstrahlung in einer Reihe von Porträts festhielt, wie in „Dora und der Minotaurus“. Die Autorin lässt diese ungewöhnliche Frau selbst zu Wort kommen. Ein Roman über das ewige Rätsel der Liebe – und  über diejenige Geliebte Picassos, die ihn am meisten inspiriert und dafür den höchsten Preis gezahlt hat.

Slavenka Drakulić, geb. 1949 in Kroatien, ist eine der bekanntesten Schriftstellerinnen ihres Landes. Für ihr Werk „Keiner war dabei“, das sich mit den Kriegsverbrechen auf dem Balkan beschäftigt, erhielt sie 2005 den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung.

Veranstalter: Stadt Eckernförde in Kooperation mit der Stadtbücherei Eckernförde
Gefördert vom Ministerium für Kultur der Republik Kroatien

21.08. Dersau – 22.08. Kiel – 23.08. Eckernförde – 24.08. Rendsburg – 25.08. Schleswig

LesArt- Der gastrosexuelle Mann

Otte_Plakat
Autorenlesung mit Carsten Otte – DER GASTROSEXUELLE MANNCover von der gastrosexuelle Mann

Dienstag, 25.04.2017 • 20.00 Uhr • Hotel „Alte Fischereischule“, Sehestedter Str. 77, Eckernförde • Eintritt: 7 €

Es gibt Männer, die denken immer nur an das eine: Kochen. Gastrosexuelle Männer kochen leidenschaftlich gern und fühlen sich hinter dem Herd wohler als im Fußballstadion. Es sind Männer, die mehr Geld im Küchenfachhandel lassen als im Autohaus und die erst dann so richtig glücklich sind, wenn sie gemeinsam mit Familie oder Freunden ihre kulinarischen Kreationen zelebrieren können.
Grund genug für Carsten Otte, erfolgreicher Buchautor und selbst bekennender Gastrosexueller, sich des Phänomens anzunehmen und auf unterhaltsame Weise zu erforschen.
Für sein Buch ist er durch ganz Deutschland gereist. Er besuchte Unternehmer, die am Lebensgefühl der Gastrosexuellen gut verdienen, belegte Kochkurse und testete Küchengeräte. Sein Buch porträtiert den gastrosexuellen Mann lustvoll und selbstironisch in all seinen Facetten und gibt Einblick in dessen geheime Sehnsüchte.
Autorenporträt von Carsten Otte.Der Autor
Carsten Otte, Jahrgang 1972, studierte Philosophie und schrieb anschließend als Journalist für zahlreiche Zeitungen. Seit 1999 arbeitet er als Autor, Redakteur und Moderater im ARD-Hörfunk. Er ist außerdem erfolgreicher Roman- und Sachbuchautor. Wenn er nicht schreibt oder im Radio spricht, steht Otte am Herd – zur Freude und zum Leidwesen seiner Familie.

Veranstalter:
Stadt Eckernförde, Stadtbücherei Eckernförde in Zusammenarbeit mit dem Hotel „Alte Fischereischule“